Praxiserfahrungen

Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin, (2019)

Seit Oktober 2019 bis heute arbeite ich als Rechtsreferendar bei der IHK Berlin in der Abteilung Außenwirtschaft und Recht.


Meeser – Mediation und Coaching, (2019)

Seit September 2019 stehe ich meinen Klienten als freiberuflicher Mediator und Coach an unterschiedlichen Standorten in Berlin zur Verfügung.


Staatsanwaltschaft Berlin, (2019)

Von Juni bis September 2019 arbeitete ich als Rechtsreferendar bei der Staatsanwaltschaft Berlin. Hier befasste ich mich mit der Anfertigung von Anklagen, Strafbefehlen, Haftbefehlen, strafrechtlichen Rechtsgutachten und der Ausübung des staatsanwaltschaftlichen Sitzungsdienstes vor Gericht.


Das Amtsgericht Mitte, Berlin (2019)

Von März bis Mai 2019 arbeitete ich als Rechtsreferendar in der Zivilrechtsstation am Amtsgericht Mitte in Berlin. Hier befasste ich mich mit Rechtsstreitigkeiten im allgemeinen Zivilrecht, insbesondere Miet- und Versicherungsrecht.


Kanzlei Gansel Rechtsanwälte in Berlin-Mitte (Foto: CM)

Die Kanzlei Gansel Rechtsanwälte, Berlin (2017 – 2019)

Von September 2017 bis September 2019 arbeitete ich als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Teamleiter im Bereich Verbraucherrecht bei der Kanzlei Gansel Rechtsanwälte in Berlin.


Während meiner juristischen Ausbildung, konnte ich bei diversen juristischen Praktika und Nebenjobs den unterschiedlich juristisch-geprägten Berufsfeldern einen Besuch abstatten und dabei nicht nur zahlreiche Eindrücke, sondern auch erste praktische Berufserfahrungen sammeln. Unter anderen bei…


Homepage-Foto des Lehrstuhls für Verbraucherrecht vom 01.02.2016.

Homepage-Foto des Lehrstuhls für Verbraucherrecht vom 01.02.2016.

… dem Lehrstuhl Zivilrecht IX, Universität Bayreuth (2013 – 2016)

Im Jahr 2013 begann ich meinen Dienst als Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Verbraucherrecht und Privatrecht sowie Rechtsvergleichung von Prof. Dr. Martin Schmidt-Kessel an der Universität Bayreuth. Meine Aufgaben umfassten u. a. die Erledigung von Rechercheaufträge in der rechtswissenschaftlichen Fachliteratur und sonstigen Quellen sowie die Mitarbeit an wissenschaftlichen Texten (Kommentare, Aufsätze, rechtsvergleichende Länderberichte). Dies umfasste auch das Lektorieren aller Arten von wissenschaftlichen Texten. Darüber hinaus half ich bei der Organisation, Vorbereitung und Durchführung zahlreicher Fachtagungen mit und durfte ebenso an zahlreichen Tagungen und Forschungsseminaren teilnehmen. Außerdem betreue ich die Lehrstuhl-Homepage und erledige sämtliche Angelegenheiten im EDV-Bereich.


Finanzamt Bayreuth (Foto: CM)

Finanzamt Bayreuth (Foto: CM)

…dem Finanzamt Bayreuth (2016)

Im Frühjahr 2016 durchlief ich im Rahmen eines juristischen Praktikums im Finanzamt Bayreuth verschiedene Stationen, u.a. Service-Zentrum, Bußgeld- und Strafsachenstelle, Bewertungsstelle, Rechtsbehelfsstelle, Vollstreckung, Außendienst, Umsatzsteuersonderprüfung und Clearingstelle. Dadurch erhielt ich sehr interessante Einblicke in den täglichen Arbeitsablauf einer Verwaltungsbehörde.


Regierung von Oberfranken (Foto: CM)

Regierung von Oberfranken (Foto: CM)

…der Regierung von Oberfranken in Bayreuth (2015)

Im Rahmen des einmonatigen Rechtspraktikums bei der Verwaltung wurde mir ein Einblick in die Zuständigkeiten und Aufgaben einer Bezirksregierung innerhalb der staatlichen Behördenorganisation gegeben. Dabei wurden mir die Arbeitsmethoden, die tatsächlichen und rechtlichen Problemstellungen beim Vollzug und die Auswirkungen sich ständig ändernder gesellschaftspolitischer Rahmenbedingungen dargestellt und verdeutlicht. Außerdem wurden Gerichtsverhandlungen am VG besucht und Gespräche mit einzelnen Mitarbeitern der Regierung über deren Aufgabenbereiche geführt.


Verwaltungsgericht Bayreuth (Foto: CM)

Verwaltungsgericht Bayreuth (Foto: CM)

… dem Verwaltungsgericht Bayreuth (2015)

Neben den Erläuterungen zur Geschäftsverteilung, der Kammerbesetzung und unterschiedlichen Rechtsfragen aus diversen Gebieten (bspw. des öffentlichen Baurechts, Waffenrecht, Personenordnungsrecht, Lebensmittelrecht, Verkehrsrecht, Raumordnungsrecht, Lotterierecht), handelten die besuchten Gerichtsverhandlungen insbesondere vom Asylrecht. Die Verfahren nach dem Asylverfahrensgesetz von Asylbewerbern aus den verschiedenen Herkunftsländern (je nach Kammerverteilung unterschiedlich).


Landratsamt Bayreuth (Foto: CM)

Landratsamt Bayreuth (Foto: CM)

…dem Landratsamt Bayreuth (2014)

Für die Dauer eines Monats nahm ich Einblick in die wichtigsten Arbeitsgebiete der Verwaltungsbehörde. Die Inhalte der Ausbildung waren u.a. die Darstellung des Aufgabenbereichs, der Organisation und der Geschäftsverteilung des Landratsamtes, sowie der Tätigkeit des Verwaltungsjuristen.


Kanzlei Dr. König, Heinold & Kollegen (Foto: CM)

Kanzlei Dr. König, Heinold & Kollegen (Foto: CM)

…der Kanzlei Dr. König, Heinold & Kollegen in Bayreuth (2014)

Zwei Monate lang begleitete ich die Arbeit eines Fachanwalts für Beamten- als auch Baurecht. Die Teilnahme an Gerichtsverhandlungen vor dem Landgericht und an Erstberatungen von Mandanten stand dabei im Fokus. Eine baurechtliche Ortsbegehung und die nähere Auseinandersetzung mit verwaltungsrechtlichen Normen rundeten das Praktikum ab.


Unternehmensgruppe Schlenck, Bayreuth (Foto: CM)

Unternehmensgruppe Schlenck, Bayreuth (Foto: CM)

…der Unternehmensgruppe Schlenck in Bayreuth (2013, 2014, 2015-2016)

Für drei und später nochmal vier Monate befasste ich mich mit der Arbeit eines Juristen im Unternehmen. Anders als in den üblichen Praktika-Stationen ging es darum, die Bedürfnisse des Unternehmens bereits im Vorfeld zu klären. Juristische Prävention, Vorabklärung von Rechtslagen, Konfliktlösung und aktive Verhandlungsführung waren umfassende Teilaspekte der beiden Praktika.


Kanzlei Dr. Schnetzer, Roider & Collegen (Foto: CM)

Kanzlei Dr. Schnetzer, Roider & Collegen (Foto: CM)

…der Kanzlei Dr. Schnetzer, Roider & Collegen in Bayreuth (2013)

Über vier Monate hinweg begleitete ich den besten Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Bayreuths bei zahlreichen Mandantengesprächen und Gerichtsterminen. Mandate wurden unter Anleitung und Aufsicht bearbeitet. Die praktische Rechtsanwendung im Zivil- wie auch öffentlichem Recht, als auch die Erfassung von Sachverhalten und rechtlichen Problemstellungen standen im Mittelpunkt des Praktikums.


Kanzlei NVW Neugebauer, Vieth, Wutzmer. (Foto: CM)

Kanzlei NVW Neugebauer, Vieth, Wutzmer. (Foto: CM)

…der Kanzlei NVW Neugebauer, Vieth, Wutzmer in Frankfurt (Oder) (2013)

Drei Monate erlebte ich die zivilrechtliche Dezernatsarbeit einer Kanzlei mit allen Abläufen und Tätigkeiten eines Rechtsanwaltes. Von der Teilnahme an mehreren Mandantengesprächen, über Gerichtsverhandlungen am Amts- und Landgericht, bis hin zu spezifischen Fällen vor den Arbeits- und Sozialgerichten. Besonders interessant dabei war die Erarbeitung von juristischen Gutachten und Klageschriften, als auch die Begleitung einer Zwangsvollziehung mit Haus- und Grundstücksräumung.


Staatsanwaltschaft Cottbus (Foto: CM)

Staatsanwaltschaft Cottbus (Foto: CM)

…der Staatsanwaltschaft Cottbus (2012)

Für die Dauer eines Monats, lernte ich die Staatsanwaltschaft Cottbus als Praktikant kennen. Nach einer Einführung in die Arbeitsweise der Staatsanwaltschaft und die Aufgaben eines Staatsanwaltes, wurden Hauptverhandlungen in Strafsachen aus Sicht des Staatsanwaltes begleitet. Auch wurden die Tätigkeiten der sonstigen Mitarbeiter einer Staatsanwaltschaft kennengelernt (Begleitung von Amtsanwälten zu Gericht, Begleitung von Rechtspflegern bei ihrer täglichen Arbeit, Besuch der Asservatenverwaltung). Dabei spielt auch die Zusammenarbeit mit anderen Ermittlungsbehörden eine wichtige Rolle. Die Teilnahme an Verhören und Durchsuchungen gehörte auch zur Ausbildung.


Kanzlei Börgers in Berlin. (Foto: CM)

Kanzlei Börgers in Berlin. (Foto: CM)

…der Kanzlei Börgers in Berlin (2012)

Zwei Monate Kanzleialltag miterleben. Den Profis – wie Fachanwälten für Bau-, Architekten- und Immobilienrecht und auch Notaren – einmal bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Nach der Einführung in die tägliche Dezernatsarbeit der Kanzlei, nahm ich an Mandantengesprächen und zahlreichen Gerichtsterminen mitten im Herzen Berlins und Brandenburgs teil. Ablauf der Beratung, Teilnahme an außergerichtlichen, anwaltlich geführten Verhandlungsgesprächen und Mediationsverfahren. Vertragsgestaltung durch Notare mit Verlesung. Das Entwerfen von Schriftsätzen mit kurzen juristischen Gutachten und die Teilnahme an einem zweitägigen Seminar zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI), sowie einer Ortsbegehung mit Sachverständigen rundeten das Praktikum vorbildlich ab.


Logo Christian Meeser

…dem Amtsgericht Cottbus (2012)

Ein einmonatiges Praktikum beim Amtsgericht Cottbus brachte mir die Welt des Strafrechts noch näher. Der Ablauf von Verfahren in Strafsachen, Zeugenbefragung, Beweiserhebung, Anklageschriften und Urteile entwerfen. Strafprozessordnungsrecht einmal hautnah. Auch bot sich mir die Gelegenheit einem Jugendstrafrichter während seiner täglichen Arbeit zu begleiten und die Besonderheiten dieses Verfahrens kennenzulernen.


Logo Christian Meeser

…und dem Landgericht Cottbus (2011)

Für die Dauer von zwei Monaten nahm ich an Beratungen und Sitzungen der 1. Kammer in Zivilsachen und der Kammer für Handelssachen am Landgericht Cottbus teil. Verfahren in der I. und II. Instanz (Berufungsverfahren) wurden nach dem Aktenstudium vor- und nachbereitet. Außerdem nahm ich als Zuschauer ebenfalls an Hauptverhandlungen der großen Strafkammer teil.

www.meeser.de | Christian Meeser